Veganes Halloween Menü für deine schaurige Gruselparty daheim

Schaurig Gruselig Lecker

Am 31. Oktober ist Halloween und damit bricht das schaurigste Fest des Jahres an 🎃. Um diesen Tag gebührend zu verleben, braucht es ein paar gruselige Snacks und furchteinflößende Getränke. Ich zeige dir hier ein paar meine Lieblings-Ideen für ein Halloween Menü. Damit wird deine Halloween Party ein echter Hingucker und kulinarisch ein Genuss! Denn nur weil das Essen gruselig aussieht, muss es ja nicht gleich gruselig schmecken ;)

Für deine Halloween Party daheim brauchst du ein paar kreative Ideen, um deine großen und kleinen Gäste zu verköstigen? Hier bist du genau richtig, denn ich zeige dir ein veganes Halloween Menü für deine schaurige Gruselparty daheim!

Eine Nacht zum Gruseln! 

Wenn leuchtende Kürbis-Fratzen vor den Türen stehen – dann ist Halloween. Durch die Straßen ziehen verkleidete Hexen, Geister, Mumien und andere gruselige Gestalten in Groß und Klein auf der Jagd nach Süßigkeiten. Der Brauch kam in den letzten Jahrzehnten immer mehr aus den USA rüber zu uns und wird inzwischen auch hier ausgiebig zelebriert. Doch wisst ihr eigentlich wie Halloween überhaupt entstanden ist und wieso es dieses Gruselfest gibt?

Wieso gibt es Halloween eigentlich?

Viele Geschichten erzählen davon, wie Halloween entstanden sein könnte. Der Name Halloween ist eine verkürzte Form von „all hallows‘ evening“ vom Englischen „die Nacht vor Allerheiligen“. Am 1. November ist nämlich der Feiertag „Allerheiligen“. An diesem Tag denken die Christen an die Toten. Aber damit haben die Halloween-Feiern eigentlich nicht viel zu tun. Stattdessen ist der Brauch schon viel älter als der kirchliche Feiertag. Halloween gibt es wahrscheinlich schon seit mehr als zweitausend Jahren. Damals feierten die Kelten aus England, Irland und Nordfrankreich das Ende des Sommers und der Erntezeit. Für sie begann am 1. November das neue Jahr und das wurde am Vorabend gefeiert. Die Kelten glaubten, dass in der Nacht zum neuen Jahr Hexen, Geister, Dämonen und andere dunkle Gestalten die Erde besuchen. Sie erzählten sich auch, dass in dieser Nacht die Seelen der Verstorbenen auf die Erde zurückkommen und in ihre Häuser zurückkehren. Und dass die zahlreichen heimatlosen Seelen und Geister, die den Weg nicht finden, die Menschen erschrecken. Um sie zu verscheuchen, zündeten die Kelten Feuer an, verkleideten sich und zogen mit viel Lärm durch die Straßen.

Rezepte für dein veganes Halloween Menü daheim

Vorspeise: Kotzender Kürbis – Knusprige Tortilla Chips mit Guacamole
kotzender Kürbis
Kotzender Kürbis zu Halloween: Knusprige Nachos mit Guacamole Dip
Ein witziger Hingucker für jede Halloween Party: der kotzende Kürbis! Nicht nur super lecker, sondern auch noch eine richtig originelle Idee, die Garantiert bei Klein und Groß gut ankommen wird.
zum Rezept
Hauptspeise: Gruseliger Augen-Auflauf
gruseliger Augen-Auflauf
Gruseliger Augen-Auflauf
Dieser Nudelauflauf ist kein gewöhnlicher, denn er kommt in einer gruseligen Halloween Edition auf den Teller. Mit einer leckeren Tomaten-Bolognese-Sauce bestückt, schmeckt er super würzig und lecker. Obendrein sieht er auch noch originell aus.
zum Rezept
Dessert: Vegane Oreo Cupcakes mit süßen Gruseltierchen
vegane Oreo Cupcakes
Vegane Oreo Cupcakes
Vegane Oreo Cupcakes lassen sich wunderbar dekorieren für deine Halloween Party. Kleine Oreo Spinnen oder Oreo Fledermäuse landen auf deinen kleinen Creme-Törtchen. Eine süße Idee, im wahrsten Sinne des Wortes 😉
zum Rezept
Drink: Blutiger Augapfelpunsch
Cranberry Orangen Augapfel Bowle
Prickelnde Cranberry Orangen Augapfel Bowle
Igitt! Wie fantastisch ist dieser prickelnde Cranberry Orangen Augapfel Punsch? Oder, wenn du dich besonders gruselig fühlst: Blutiger Augapfelpunsch!! Du glaubst gar nicht, wie einfach diese Bowle zuzubereiten ist. Ich verspreche dir, die Zubereitung dauert nur ein paar Minuten und du kannst den Punsch sogar ein paar Tage vor deiner Halloween Party zubereiten!
zum Rezept

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

Du hast das vegane Halloween Menü ausprobiert?

Bitte sei doch so lieb und bewerte das Rezept unten im Kommentar-Feld, ich würde mich riesig freuen 😍. Teile gern deine Erfahrungen und berichte, wie dir das Rezept gefallen hat, nur so kann ich besser werden und mehr auf deine Wunsche eingehen! Du kannst mich auch gern in deiner Story oder deinem Beitrag auf Instagram verlinken. Ich freue mich immer riesig, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Verlinke mich einfach unter @veggievi.de. Herzlichen Dank 🤍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Like
Schließen
veggievi.de © Copyright 2021. All rights reserved.
Schließen