Zurück
noch keine Bewertungen

Gesunde Rhabarbermarmelade ohne Zucker | kalorienarm & vegan

Dieses Rezept für selbstgemachte Rhabarber Marmelade kommt ganz ohne Unmengen an raffinerierten Zucker aus und ist damit wesentlich gesünder als normale Marmelade. Sie eignet sich mit ihrem fruchtig säuerlichen Geschmack perfekt als Topping für gesunde Frühstücks Bowls, Kuchen, Eis oder beispielsweise Pancakes. Das Rezept ergibt etwa 400g Rhabarber Marmelade.
Zubereitungszeit 15 Min.

Zutaten

  • 400 g Rhabarber
  • 2-3 TL Chiasamen
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2-3 EL Agavendicksaft optional

Anleitungen

  • Rhabarber in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Regelmäßig rühren und warten, bis Flüssigkeit austritt (nach ca. 3 Minuten). Mit Zitronensaft ablöschen.
    Rhabarbermarmelade im Kochtopf
  • Sobald der Rhabarber zu Brei wird, die Chiasamen unterrühren und bei kleiner Hitze quellen lassen (etwa 10 Minuten).
  • Wer es süß mag, rührt zusätzlich ein Süßungsmittel wie Dattelsirup oder Agavendicksaft ein. (Selbst mit 2-3 Esslöffeln sind wir hier weit entfernt von den Unmengen an Zucker, die in gewöhnlicher Marmelade enthalten ist).
    Rhabarbermarmelade im Kochtopf
  • Wer eine Marmelade ohne Stücke bevorzugt, kann an dieser Stelle die Masse in einem Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabs zerkleinern.
  • Die Marmelade im noch heißen Zustand in ein Marmeladenglas geben und dieses fest verschließen. Durch den Unterdruck, der dadurch entsteht, hält sich die Rhabarber Marmelade 1-2 Wochen ungeöffnet im Kühlschrank. Geöffnet solltet ihr sie dann nach ca. 3-4 Tagen verbrauchen.
Autor: veggievi
Gericht: Breakfast, Dessert, Side Dish
Schlagwort: dessert, einfach, kalorienarm, laktosefrei, Quick & Easy, vegan, zuckerfrei