Zurück
+ servings
3,40 von 5 Bewertungen

Unglaublich Leckeres Raffaello Dessert mit frischen Himbeeren

Raffaello-Fans aufgepasst :Dieses einfache Dessert ist super unkompliziert, aber verdammt lecker! Eine zarte Kokos-Creme trifft auf die säuerliche Note frischer Himbeeren. In diesem Duett entsteht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch eine perfekte Symbiose.
Portionen 6 Portionen
Zubereitungszeit 10 Min.

Equipment

  • 1 große Rührschüssel*
  • 1 elektronischer Handmixer*
  • 1 Zerkleinerer*

Zutaten

  • 500 g Speisequark
  • 200 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Himbeeren aufgetaute Tiefkühl-Himbeeren, wenn es gerade keine frischen gibt
  • 1 Pck. Raffaello
  • optional weiße, geraspelte Schokolade

Anleitungen

  • Die Raffaello-Kugeln auspacken, in eine große Rührschüssel geben und klein stampfen (z.B. mit einem Kartoffelstampfer). Alternativ kannst du die Raffaello-Kugeln auch mit Hilfe eines Zerkleinerers oder einer anderen Küchenmaschine zerhexeln.
  • Den Quark und die beiden Zuckersorten zu der Raffaello-Masse geben und alles gut miteinander vermixen.
  • Die Sahne mit einem elektrischen Handmixer steif schlagen und dann vorsichtig unter die Raffaello-Quark-Creme heben.
  • Nun die Raffaello-Creme abwechselnd mit den Himbeeren in Gläser oder Schüsseln füllen. Abschließend etwas weiße Raspelschokolade als Dekoration über das Dessert streuen.
  • Das Raffaello Dessert schmeckt am besten, wenn du es vor dem Servieren ein paar Stunden kühl stellst.
  • Genießen :)
Autor: veggievi
Gericht: Dessert, Nachspeise, Nachtisch
Land & Region: deutsch, Deutschland
Schlagwort: dessert, einfach, frisch, fruchtig, kalt, Quick & Easy, schnell, Vanille
Eigenschaft: ohne Soja, vegetarisch