Zurück
+ servings
noch keine Bewertungen

Schnelles DIY Geschenk aus der Küche: Bunte Bruch Schokolade

Eine kunterbunte Bruch Schokolade ist DER Hingucker auf jeder Tafel und eine tolle Geschenkidee aus der Küche. Hier kannst du dich austoben und deine ganze Kreativität ausleben. Am Ende hast du ein hübsches und vor allem leckeres Stück Schokolade. Was könnte es besseres geben?
Portionen 1 große Tafel
Kühlzeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 10 Min.

Equipment

  • 1 Holzspieße*
  • 1 ofenfeste Kastenform* (längliche Tarteform)
  • 1 Wasserbad (Topf und Schüssel zum EInhängen)*
  • 3-4 kleine Schale*

Zutaten

  • 400 g weiße Schokolade
  • 2-3 Lebensmittelfarben
  • Smarties
  • bunte Streusel
  • Mini-Marshmallows

Anleitungen

  • Für die Schokolade an sich, machen wir es uns einfach und nehmen fertige weiße Schokolade, die einfach nur geschmolzen wird.
    Tipp: Ich rate dir, keine Schokolade mit Füllung zu nehmen.
  • Die gesamte Menge weiße Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und auf 3 bis 4 verschiedene Schüsseln verteilen (je nachdem wie viele Farben du verwenden willst). Dabei bleibt 1 Teil der weißen Schokolade ungefärbt. Auf die restlichen Schüsseln die verbliebene Schokolade aufteilen und mit pink/rot, blau und optional orange oder grün einfärben.
  • Als Basis die ungefärbte, weiße Schokolade in die Form gießen. Nun mit einem Löffel Klekse der pinken, orangen und blauen Schokolade durcheinander auf der weißen Schokolade verteilen.
  • Mit einem Spieß die einzelnen Farben miteinander vermischen.
  • Nun direkt auf die noch weiche Schokoladenmasse die Toppings deiner Wahl geben. In meinem Fall habe ich einige zerbrochene Smarties und Mini-Marshmallows auf der Schokolade verteilt.
  • Am besten über Nacht trocknen lassen. Im Kühlschrank kannst du den Prozess beschleunigen, allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn durch die Feuchtigkeit ist es gut möglich, dass die Schokolade krisselig wird. Nach dem Trockenen kann die Schokolade dann in gleichgroße Stücke geschnitten und in eine durchsichtige Tüte gefüllt werden. Zum Schluss noch eine Schleife darum schnüren und verschenken!

Notizen

Tipp: Als Topping für die Schokolade eigenen sich viele verschiedene Dinge. Siehe weiter unten. Ich habe zerbrochene Smarties , bunte Streusel und Mini-Marshmallows verwendet. Genauso gut gehen aber auch Marzipaneier, Nüsse, Krokant, getrocknetes Obst und und und… Da hast du freie Wahl. Du solltest nur nichts nehmen, was verderblich ist, damit die Schokolade nicht schimmelt und länger hält.
Autor: veggievi