Vegane Weißwürste und bayerischer Kartoffelsalat

besser als das Original

Wer auf der Suche nach bayerischen Wiesn-Schmankerln ist, der wird an Weißwürsten und Kartoffelsalat nicht vorbeikommen. Als VeganerIn oder VegetarierIn ist man hier leider meist schon raus. Das muss aber nicht sein, ich zeige euch nämlich wie die bayerischen Klassiker in vegan sogar noch besser schmecken als die Originale. Vegane Weißwürste und Original bayerischer Kartoffelsalat mit einem Öl-Essig-Dressing. Ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Vegane Weißwürste dürfen nicht fehlen, wenn es darum geht bayerische Wiesn-Klassiker neu zu interpretieren und ohne tierische Produkte daheim auf den Tisch zu bringen. Dazu eine Portion bayerischer Kartoffelsalat und die deftige Hauptmahlzeit ist perfekt. Wer skeptisch ist, ob vegane Weißwürste wirklich schmecken können, den kann ich beruhigen: Ich war selbst überaus skeptisch, aber mit dem super Rezept von eat this! sind mir die veganen Würste so gut gelungen, dass sie mir sogar besser geschmeckt haben als das fleischige Original. Kein Spaß, so würzig und lecker, der Aufwand lohnt sich! Und so ein bayerischer Kartoffelsalat steht ohnehin außerdem jeder Wertung, denn der geht einfach immer und schmeckt zu so gut wie jedem herzhaften Gericht.

Rezept für vegane Weißwürste und bayerischen Kartoffelsalat mit Essig-Öl-Dressing

Vegane Weißwürste und bayerischer Kartoffelsalat

Dieses Gericht à la Oktoberfest geht ab sofort auch daheim: würzige Weißwurst mit deftigem Kartoffelsalat in einem Öl-Essig-Dressing. Ein Sattmacher, der schmeckt wie in Bayern und obendrein noch komplett vegan daherkommt. Dem Wiesn-Original steht die vegane Variante wirklich in Nichts nach. Ihr werdet überrascht sein wie gut die Weißwürste an das fleischige Original herankommen. Ich persönlich finde sie sogar noch leckerer und würziger als jede Weißwurst, die ich je gegessen habe.
Portionen 8 Personen

Zutaten

Für den Kartoffelsalat

  • 1,5 Kg Kartoffeln festkochend
  • 2 Schalotten
  • 1 grüne Gurke
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 5-7 EL Öl Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 3-5 EL Essig
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Für die veganen Weißwürste

  • 225 g Tofu
  • 3 EL Rapsöl
  • 13 g Salz
  • 1 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 3/4 TL Senfsaat
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL Kardamon gemahlen
  • 1/4 TL Muskatnuss frisch gerieben
  • 20 g Petersilie
  • 1 TL Zitronenschale frisch gerieben
  • 125 g Seiten-Basis z.B. von Veganz
  • 1/4 TL Johannisbrotkernmehl

Anleitungen

Zubereitung bayerischer Kartoffelsalat

  • Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Weich kochen. Das dauert je nach Größe und Sorte etwa 25 Minuten. Das Wasser abschütten und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Wenn sie noch gut warm sind, mit der Hand oder einem Schäler vorsichtig pellen.
  • Schalotten schälen und sehr fein Würfeln. Die Gemüsebrühe einmal heiß werden lassen.
    Vegane Weißwürste und bayerischer Kartoffelsalat
  • Die Gurke komplett schälen, der Länge nach halbieren, das flüssige Innenfleisch mit einem Löffel herauskratzen und die Gurke in kleine Halbmonde schneiden .
    Vegane Weißwürste und bayerischer Kartoffelsalat
  • An die warmen Kartoffeln die Brühe, Senf, Schlotten, Essig und Öl geben. Die Kartoffeln sollten noch warm sein, damit sie die Brühe gut aufnehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurkenscheiben hinzufügen und gut verrühren. Mindestens 30 Minuten durchziehen lassen, gern auch über Nacht.
  • Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls weitere Brühe, Essig und Öl an den Salat geben. 
  • Kurz vor dem Servieren mit Petersilie dekorieren.

Zubereitung der veganen Weißwürste

  • Tofu grob zerbröseln. Mit Öl, Salz und 250 ml Wasser fein pürieren und in eine große Schüssel geben.
  • Pfeffer zusammen mit Senfsamen, Ingwerpulver, Kardamom und Muskatblüte fein mörsern, Petersilie sehr fein hacken. Zusammen mit der Zitronenschale unter die Tofumasse rühren.
  • Seiten-Basis mit Johannisbrotkernmehl vermengen und nach und nach unter die Tofumasse heben. Gut vermischen, dabei aber nicht zu stark kneten. Der Teig sollte sehr weich sein und sich leicht anfühlen. Ist er zu fest, vorsichtig mehr Wasser unterheben.
  • „Brät“ in acht ca. 90 g schwere Stücke teilen und jeweils mit befeuchteten Händen zu Würsten formen. Jede Wurst fest in ein ca. 20 x 20 cm großes Stück Mulltuch einwickeln und die Enden fest mit Wurstgarn verknoten.
    Vegane Weißwürste und bayerischer Kartoffelsalat
  • Die verknoteten Würste in einem Topf mit reichlich heißem Wasser (so viel, dass die Würste frei schwimmen) etwa 30 Minuten köcheln lassen. Danach kurz auskühlen lassen, dann erst auswickeln.
  • Heiß mit süßem Senf und dem durchgezogenen Kartoffelsalat servieren.

Notizen

TIPPS VEGANE WEISSWÜRSTE
Die veganen Weißwürste können auf jeden Fall auf Vorrat zubereitet werden. Fertig gegart frierst du sie einfach ein, lässt sie bei akutem Weißwursthunger langsam auftauen und dämpfst sie erneut vor dem Servieren. Beim Abkühlen festigt sich die Konsistenz der veganen Weißwürste. Beim erneuten Erhitzen werden sie wieder locker.
Achtung! Die Festigkeit der Würste hängt ganz stark von dem Seitan-Basis-Produkt ab, das ihr verwendet. Die Produkte unterscheiden sich leider teils stark in der Konsistenz, was dann zu gummiartigen Ergebnissen führen kann. Ich habe hier mit dem Pulver von Veganz gearbeitet, von dem ihr tendenziell weniger benötigt. Wenn ihr ein anderes nehmt, testet euch lieber vorsichtig ran.
Vegane Weißwürste lassen sich, luftdicht verpackt, noch bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Um sie zu servieren, können sie entweder in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl zum Braten oder im Backofen, in dem vielleicht sowieso gerade die Laugenbrezeln gebacken werden, aufgewärmt werden.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: deutsch, Deutschland

Du hast die veganen Weißwürste und den bayerischen Kartoffelsalat ausprobiert?

Bitte sei doch so lieb und bewerte das Rezept unten im Kommentar-Feld, ich würde mich riesig freuen 😍. Teile gern deine Erfahrungen und berichte, wie dir das Rezept gefallen hat, nur so kann ich besser werden und mehr auf deine Wunsche eingehen! Du kannst mich auch gern in deiner Story oder deinem Beitrag auf Instagram verlinken. Ich freue mich immer riesig, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Verlinke mich einfach unter @veggievi.de. Herzlichen Dank 🤍

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

Veganes Oktoberfest – Wiesn-Leckereien für Dahoamgebliebene

Im September heißt es wie jedes Jahr „O’zapft is“! Dann beginnt in München auf der Theresienwiese das größte Volksfest der Welt – das Oktoberfest. Damit du zu Hause mitfeiern kannst, habe ich hier typisch bayerische Schmankerln in der veganen Variante zusammengestellt. An Guadn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Schließen
veggievi.de © Copyright 2021. All rights reserved.
Schließen