Vegane Rhabarber Muffins mit Kokos | einfach, saftig & super lecker

sauer macht lustig
Heute habe ich fruchtig-säuerliche Rhabarber Muffins für dich im Angebot. Die sind super schnell gebacken, mega saftig, das perfekte Frühlingsgebäck. Niemand wird bemerken, dass sie obendrein auch noch vegan sind..

Der süß-säuerliche Geschmack von frischem Rhabarber in feinem Gebäck gehört ebenso zum Frühling wie rosa Kirschblüten, Vogelgezwitscher und laue Lüftchen. Hier findest du die mein Lieblingsrezept für saftige vegane Rhabarber Muffins mit Kokos.

5 von 1 Bewertung

Vegane Rhabarber Muffins mit Kokos

Hat die Rhabarber Saison erstmal begonnen, gibt es keinen Weg mehr vorbei an leckerem Gebäck mit dem fruchtig-saurem Grün! Meine liebste Kreation sind dabei diese super saftigen Muffins mit Kokosflocken. Sie kommen ohne tierische Produkte aus und sind ganz unkompliziert und schnell im Ofen. Ein einfaches Rezept, das einfach immer gelingt und immer gut ankommt! Das ist gewiss. Perfekt als Dessert auf dem Ostertisch, als Mini-Küchlein für die Nachmittagstafel oder zum Mitnehmen für unterwegs.
laktosefrei
ohne Nüsse
vegan
Portionen 12 Muffins
Zubereitungszeit 35 Min.
Backzeit 25 Min.
Arbeitszeit 10 Min.

Equipment

1 Rührschüssel*
12 Muffin-Papierförmchen*
12 Muffinförmchen*
1 elektronischer Handmixer*

Zutaten

Für die Muffins

  • 250 g Rhabarber, frisch
  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Kokosrapseln
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 TL Weinstein Backpulver
  • 120 g Sojajoghurt oder anderer Pflanzenjoghurt
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Kokosöl
  • 12 Muffin-Papierförmchen

Für die Glasur

  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Orangensaft alternativ Zitronensaft

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Muffinpapier bestücken.
  • Rhabarberstangen waschen, längs 1-2 Mal halbieren und in feine Würfel schneiden. Ein paar Rhabarberwürfel zum Garnieren zur Seite stellen (ca. 3-4 EL).
  • Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Handmixer zu einem glatten Teig vermischen.
  • Die Rhabarber-Stückchen unter den Teig heben. Teig auf die 12 Muffin-Papierförmchen verteilen. Restliche Rhabarber-Stückchen zuletzt auf die Muffins geben und leicht andrücken. 
  • Muffins bei 180 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen geben und rund 25 Minuten backen. 
  • Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Puderzucker mit Orangensaft verrühren und die abgekühlten Muffins mit der Glasur beträufeln. Etwas Kokosraspeln darüber streuen. Fertig 😋
Autor: veggievi

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links zu Produkten, die ich selbst besitze bzw. getestet habe und ich wärmstens empfehlen kann. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 😊

Blueberry Cheesecake Cookies

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

vegane Rhabarber Muffins

Finde hier ein ganzes veganes Ostermenü mit 3 Gängen für deine Liebsten

Du hast die veganen Rhabarber Muffins mit Kokos ausprobiert?

Bitte sei doch so lieb und bewerte das Rezept unten im Kommentar-Feld, ich würde mich riesig freuen 😍. Teile gern deine Erfahrungen und berichte, wie dir das Rezept gefallen hat, nur so kann ich besser werden und mehr auf deine Wunsche eingehen! Du kannst mich auch gern in deiner Story oder deinem Beitrag auf Instagram verlinken. Ich freue mich immer sehr, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Verlinke mich unter @veggievi.de. Herzlichen Dank 🤍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Like
Schließen
gekocht & geschrieben mit 🤍 von Vivian Reising - veggievi.de © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten.
Schließen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner