New York Strawberry Cheesecake – Original Rezept aus Amerika

Original NY Cheesecake

Von meiner USA-Reise habe ich dieses Rezept für original New York Strawberry Cheesecake mitgebracht. Das Original Rezept aus Amerika gehört zu meinen Favoriten und schmeckt am besten gut gekühlt an heißen Tagen.

Dieser leckere New York Strawberry Cheesecake kommt ursprünglich aus den USA, begeistert aber auch hierzulande jeden Süßzahn 😋. Mit seinem fruchtigen Topping eignet sich der New York Strawberry Cheesecake perfekt für den Sommer, aber natürlich auch zu jeder anderen Zeiten, wenn ihr die Lust danach verspürt! Ich persönlich liebe Käsekuchen jeglicher Art und könnte nie genug davon bekommen 😍. Wenn euch die Unterschiede zwischen dem klassischen deutschen Käsekuchen und dem New York Cheesecake wissen wollt, schaut mal hier vorbei.

Das Warten auf deinen New York Strawberry Cheesecake lohnt sich

Die schlechte Nachricht vorweg: Der New York Cheesecake muss über Nacht auskühlen! 😵 Ja, ich weiß, das ist nicht ganz einfach durchzuhalten, aber ich verspreche euch: Es lohnt sich! Versprochen. Nach dem Backen lässt du den New York Cheesecake erst für ca. 30 Minuten im ausgeschalteten Backofen, bei leicht geöffneter Tür langsam abkühlen. In der Zeit zieht die Masse schon etwas an. Anschließend den Kuchen kalt stellen, so kann die Füllung richtig fest werden. Mindestens sechs Stunden, am besten aber über Nacht. Glaubt mir, ihr werdet den Unterschied schmecken.

Original Rezept aus Amerika: New York Strawberry Cheesecake

New York Strawberry Cheesecake

New York Strawberry Cheesecake – ein Original Rezept aus Amerika, das ihr lieben werdet. Die sommerliche Erdbeersauce bringt Frische in den cremigen Käsekuchen, die ihn schön fruchtig leicht macht. Ich liebe diese Kombi 😍!!
Portionen 12 Stücke
Zubereitungszeit 1 Std. 40 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten

Boden

  • 200 g Butterkekse
  • 120 g ALSAN bzw. Butter
  • 2 TL Zimt

Füllung

  • 400 g Frischkäse
  • 250 g Speisequark Magerquark
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Orangenabrieb von einer frischen Bio-Orange
  • 2 EL Speisestärke alternativ Mehl
  • 3 Eier

Erdbeersauce

  • 500 g Erdbeeren frisch oder tiefgekühlt
  • 4 EL Orangensaft von der Orange oben
  • 40 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt

Anleitungen

Keksboden zubereiten

  • Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  • Keksbrösel mit Zucker, Zimt und Butter vermischen und auf dem Boden einer gefetteten 26er Springform verteilen. Alles gut andrücken.
  • Ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und den Boden in der Form auskühlen lassen.

Füllung zubereiten

  • Frischkäse und Quark mit Zucker und Vanillezucker solange rühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Speisestärke unterrühren, die 3 Eier hinein schlagen, Orangenschale dazu reiben, und Salz zufügen. Hier bitte wirklich nur per Hand rühren und nicht mit einem elektrischen Mixer, da sonst zu viel Luft in die Creme gelangt. 

Cheesecake backen

  • Die Creme auf dem Keksboden verteilen und für etwa 50 Minuten backen. Danach den Backofen ausschalten und zwischen die Backofentür z.B. einen Löffel klemmen, damit die Luft langsam heraustreten kann. Den Kuchen darin noch mind. 30 Minuten ruhen lassen, damit sich keine Risse bilden. Rausnehmen und in der Form auskühlen lassen. 

Cheesecake auskühlen lassen

  • Abgedeckt für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort stellen. Nach der Kühlzeit lässt er sich super schneiden und schmeckt auch gleich nochmal viel besser.

Erdbeersauce zubereiten

  • Frische Erdbeeren waschen bzw. tiefgekühlte Erdbeeren auftauen lassen (Ihr könnt sie auch für einen Moment in die Mikrowelle geben.). Die Erdbeeren mit Puderzucker und Orangensaft mit einem Pürierstab grob pürieren. Ich mag es gern, wenn noch ein paar Stückchen drin sind, aber ihr könnt die Masse auch ganz glatt pürieren. Wer keine Erdbeerkerne drin haben mag, drückt die pürierte Masse noch durch ein Leinentuch oder Sieb. Die Erdbeermasse bis zum Servieren kühl stellen. 

Cheesecake servieren & mit Erdbeersauce toppen

  • Den Cheesecake zum Servieren aufschneiden und auf das Kuchenstück so viel Erdbeercreme verteilen wie ihr mögt. Am besten noch ein wenig Erdbeersauce bereitstellen zum Nachlegen 😉
Autor: veggievi
Gericht: Dessert, Nachspeise
Land & Region: American, Amerikanisch
Schlagwort: dessert

Extra Tipp: Wenn ihr ein bisschen kreativ werden wollt, könnt ihr einen Teil der Erdbeersauce bereits vor dem Backen in den New York Cheesecake einrühren. Dabei lassen sich ganz einfach kleine Herzen formen, indem ihr Punkte macht und diese mit einem Stäbchen durchzieht.

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

Koche das ganze Muttertagsmenü

Dieser leckere New York Strawberry Cheesecake ist das Dessert meines Muttertagsmenüs. Entdecke alle Rezepte und verbringe einen wundervolle Zeit mit deiner Mutter und bereite ihr eine ganz besondere Freude mit einem gemeinsamen Essen.

Tritt dem Gespräch bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Like
Schließen
veggievi.de © Copyright 2021. All rights reserved.
Schließen