Schnelles Bananensplit-Dessert: Einfach im Glas | easy Banana Split

Banana Split

Bananensplit ist ein wahrer Eisdielen-Evergreen - doch um ihn zu genießen, brauchst du nicht zwangsläufig Eis. Mach ihn dir einfach mal selbst als Schichtdessert im Glas! Das sieht nicht nur mega gut aus, sondern lässt sich auch besser vorbereiten oder lagern.

Banana Split Fans aufgepasst: Ich zeige euch ein super schnelles Rezept für Bananensplit-Dessert einfach im Glas. Es braucht nicht viel, um am Ende alle Gäste mit einem super schick geschichteten Nachtisch zu begeistern. Die Kombination Schokolade und Banane funktioniert einfach immer, dazwischen eine fluffige Creme – ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass diese Nachspeise der absolute Hit ist. Gerade, wenn es mal wieder schnell gehen soll..

Woher kommt der Banana Split eigentlich?

Bananensplit kommt vom Englischen banana split und heißt so viel wie „gespaltene Banane“. Es handelt sich dabei um eine Eisspeise, die nicht aus Italien stammt (wie man vielleicht aufgrund der Gelato-Tradition dort vermuten könnte), sondern aus der US-amerikanischen Küche. Die übliche Variante des Banana Split, die bei uns überwiegend angeboten wird, besteht aus Banane, Vanilleeis, Schokoladensauce und Schlagsahne. Doch in seiner ursprünglichen, klassischen Zubereitung besteht der Banana Split aus einer geschälten, längsgeteilten Banane, darauf gesetzten Kugeln von Vanille-, Schokoladen- und Erdbeereis. Über die Eiskugeln kommen dann Ananassirup, Schokoladensauce und Erdbeersirup. Die klassische Garnitur besteht aus Nusssplittern, Schlagsahne und Maraschino-Kirschen. Serviert wird Bananensplit auf einem länglichen, „Boot“ genannten Teller. 

*
*
*

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links zu Produkten, die ich selbst besitze und persönlich empfehlen kann. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Rezept für Bananensplit-Dessert | einfach im Glas

Der amerikanische Klassiker lässt sich aber viel einfacherer zubereiten: nämlich ohne Eis, geschichtet im Glas! Vor allem wenn Gäste kommen, finde ich es immer praktischer, wenn das Dessert bereits vorbereitet im Kühlschrank steht. Daher gibts nun das Rezept für einen Banana Split einfach im Glas…

5 von 1 Bewertung

Schnelles Bananensplit-Dessert: Einfach im Glas | easy Banana Split

Wer Banana Split mag, wird dieses Dessert lieben. Mit einer leckeren Creme, Schokosoße und Bananen schmeckt es unwiderstehlich lecker und ist dazu super schnell zubereitet. Obendrein sieht es super toll aus und wird alle ab der ersten Minute beeindrucken.
vegetarisch
Portionen 4 Portionen
Zubereitungszeit 15 Min.

Equipment

Rührschüssel*
elektronischer Handmixer*
hohes Gefäß zum Sahneschlagen*
Messer*
Schneidebrett*
kleiner Kochtopf*
Kochlöffel*

Zutaten

Für die Creme

  • 200 g Schlagsahne oder vegane Schlagfix
  • 500 g Magerquark oder Soja Skyr
  • 30 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker

Für die Schoksauce

  • 150 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
  • 150 g Schlagsahne

Für die Schichtung

  • 3 EL grobe Schokostücke oder Raspelschokolade / Schoko-Chunks / Schoko-Drops
  • 3 Bananen
  • optional etwas Krokant

Anleitungen

Zubereitung der Schokosauce

  • Für die Schokosauce erhitzt du vorsichtig in einem kleinen Kochtopf die Zartbitterschokolade gemeinsam mit der Sahne. Bei mittlerer Hitze unter stetigem Rühren entsteht so eine flüssige Schokosauce.
  • Wenn die Sauce einen homogene, flüssige Konsistenz erreicht hat, kannst du sie zum Abkühlen beiseite stellen bis du das Dessert in die Gläser schichtest.

Zubereitung der Creme

  • 200g gekühlte Schlagsahne mit dem elektrischen Handmixer steif schlagen.
  • In einer Rührschüssel den Quark mit dem normalen Zucker und dem Vanillezucker verrühren.
  • Vorsichtig die geschlagene Sahne unter die Quarkcreme rühren und alles zu einer gleichmäßigen Creme verarbeiten.

Dessert schichten

  • Die Bananen in dünne Scheiben schneiden.
  • In 4 Gläsern richtest du nun nach und nach die vorbereiteten Schichten an:  auf 4 Gläser teilst du eine geschnittene Banane auf und gibst sie als erste Schicht ins Glas. Dann gibst du in jedes Glas 2 EL der Creme. Dann kommt eine Schicht Schokosauce (1-2 EL) und wieder Bananenscheiben, Creme und anschließend Schokosauce. Die letzte Schicht sollte die Schokosauce sein, in die du ein paar Bananenscheiben steckst. Obendrauf verteilst du dekorativ dann noch die groben Schokostücke. Und wenn du magst, noch ein paar Krokant-Körner. Fertig zum Genießen.

Notizen

Tipp: Das Dessert lässt sicher super vorbereiten und hält sich kühl gestellt locker 3-4 Tage.  Wenn du weißt, dass du das Dessert erst zu einem späteren Zeitpunkt servieren möchtest, würde ich die Deko wie frische Bananenscheiben, Schokostücke und Krokant erst kurz vor dem Servieren anrichten. Das sieht besser aus und schmeckt einfach frischer.
Autor: veggievi

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links zu Produkten, die ich selbst besitze und persönlich empfehlen kann. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

Bananensplit-Dessert einfach im Glas
Bananensplit-Dessert einfach im Glas

Noch mehr leckere Rezepte …

Wenn du auf der Suche nach einem passenden vegetarischen Hauptgang bist, schau doch mal hier vorbei. Außerdem habe ich noch viele weitere Nachspeisen für dich, die du definitiv mal probieren solltest. Wie wäre es zum Beispiel mit einem noch warmen Kokos Bananen Auflauf aus dem Ofen mit dunkler Schokolade, einem Himbeer-Tiramisu oder einer fruchtigen Smoothie-Bowl?

Du hast das Bananensplit-Dessert probiert?

Bitte sei doch so lieb und bewerte das Rezept unten im Kommentar-Feld, ich würde mich riesig freuen 😍. Teile gern deine Erfahrungen und berichte, wie dir das Rezept gefallen hat, nur so kann ich besser werden und mehr auf deine Wunsche eingehen! Du kannst mich auch gern in deiner Story oder deinem Beitrag auf Instagram verlinken. Ich freue mich immer sehr, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Verlinke mich unter @veggievi.de. Herzlichen Dank 🤍

Tritt dem Gespräch bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Schließen
veggievi.de © Copyright 2021. All rights reserved.
Schließen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner