Vietnamesischer Nachtisch: Drei Farben Dessert (Chè Ba Màu)

süß & bunt

Das Drei Farben Dessert ist ein populärer Nachtisch in Vietnam. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein absolutes Highlight, das du probieren solltest 😋.

Ein absolut authentischer vietnamesischer Nachtisch ist das Drei Farben Dessert Chè Ba Màu. Hierzulande erscheint die Zutatenliste zunächst ungewöhnlich für eine Nachspeise und auch Optik und Konsistenz lassen sich nicht mit Vielem vergleichen, was wir hier so kennen. Doch ich sage dir, es lohnt sich Chè Ba Màu auszuprobieren. Ich zeige dir in meinem vietnamesischen Original-Rezept wie du das absolut authentische und super leckere Drei Farben Dessert daheim zubereitest. Probieren lohnt sich!

5 von 1 Bewertung

Vietnamesisches Drei Farben Dessert (Chè Ba Màu)

Ein optischer Hingucker und geschmackliches Highlight: das vietnamesische Drei Farben Dessert spricht alle Sinne an. Ich zeige dir in einem Original-Rezept aus Vietnam wie du den süßen Nachtisch ganz einfach daheim nachmachen kannst.
glutenfrei
laktosefrei
ohne Nüsse
ohne Soja
vegan
Portionen 6 Personen

Equipment

1 Behältnis mit 1,5 l Fassungsvermögen*
2 kleiner Kochtopf*
2 Kochlöffel*
1 Schneidebrett*
1 Messer*

Zutaten

Für die grüne Schicht

  • 4 Tassen Wasser
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1 EL Agar-Agar
  • 1 TL grüne Lebensmittelfarbe aus Pandan-Extrakt (Wenn du Pandan-Extrakt aus der Dose verwendest, ist dieser weitaus weniger farbintensiv wie die knallig grüne Lebensmittelfarbe. Da kannst du getrost mehr von nehmen, reduziere nur entsprechend die Menge an Wasser.) Alternativ kannst du auch grüne Lebensmittelfarbe verwenden

Für die gelbe Schicht

  • 1/2 Tasse geschälte, gespülte und eingeweichte Mungbohnen
  • 1/4 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Tassen Wasser

Für die rote Schicht

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 2 EL Wasser

Für die Kokosnuss-Sauce

  • 1 Tasse Kokosnussmilch
  • 2 Prisen Salz
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 1/2 TL Maisstärke, aufgelöst in 2 TL kaltes Wasser alternativ Speisestärke
  • optional: Crushed Ice

Anleitungen

Die grüne Schicht zubereiten.

  • Für das grüne Gelee 1 Esslöffel Agar-Agar-Pulver in 4 Tassen (1 Liter) Wasser auflösen. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Wenn es kocht, die Hitze reduzieren, 1/4 Tasse Zucker hinzufügen und einige Minuten kochen lassen. Dann den Herd ausschalten und 1 Teelöffel grüne Lebensmittelfarbe oder Pandan-Extrakt hinzufügen. Umrühren, um die Farbe vollständig zu vermischen. Die grüne Masse in einen Behälter füllen und abkühlen lassen, damit sie fest wird. Am besten im Kühlschrank.

Die gelbe Schicht zubereiten.

  • Für die gelbe Schicht ½ Tasse geschälte, gespaltene Mungobohnen mehrmals waschen und dann etwa 30 Minuten lang in Wasser einweichen. Dann mit 1 ½ Tassen Wasser kochen, bis sie weich sind. Wenn die Bohnen breiig sind, eine viertel Tasse Zucker hinzufügen und mit einem Mixer oder Löffel zu einer Paste verarbeiten. Nach der Zugabe des Zuckers 10-15 Minuten bei schwacher Hitze kochen und dann in einen Behälter umfüllen. Wenn es abkühlt, wird es wie ein Pudding eindicken.

Die rote Schicht zubereiten.

  • Für die rote Schicht die roten Kidneybohnen ein paar Mal abspülen, um das Salzwasser zu entfernen. In einem Kochtopf ½ Tasse Zucker mit 2 Esslöffeln Wasser bei schwacher Hitze auflösen. Wenn der Zucker vollständig geschmolzen ist, die roten Kidneybohnen hinzufügen und bei schwacher Hitze etwa 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Bohnen die Süße des Zuckers aufgenommen haben. 

Die Kokosnuss-Sauce zubereiten.

  • In einem kleinen Kochtopf Kokosmilch, Salz, Zucker und Wasser verquirlen. Bei mittlerer Hitze fast zum Köcheln bringen. Die Hitze reduzieren, wenn die Kokosmilch spritzt. Die Maisstärkemischung gut umrühren und zur Soße geben, dabei gut verrühren. Unter Rühren etwa 30 Sekunden lang kochen lassen, bis die Sauce eindickt, und dann vom Herd nehmen. Die Sauce vor dem Servieren abkühlen lassen.

Alle Schichten zusammentragen und Servieren

  • Wenn das grüne Gelee vollständig ausgehärtet ist, den Rand lösen und aus der Form nehmen. Den Gelee-Block zunächst in Streifen und diese in mittelgroße Würfel schneiden.
  • Optional: In ein hohes Eisbecherglas etwas zerstoßenes oder geraspeltes Eis geben. Alternativ ohne Eisboden fortfahren. Dann ein paar Esslöffel gesüßte rote Kidneybohnen, die gelbe Schicht des Mungobohnenpuddings und schließlich die zerkleinerte grüne Götterspeise darauf geben. Mit etwas Kokosnusssauce auffüllen. Kalt servieren.
Autor: veggievi

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links zu Produkten, die ich selbst besitze und persönlich empfehlen kann. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Falls du Pinterest hast, kannst du mich hier finden und gern folgendes Bild pinnen 🙂

vietnamesischer Nachtisch Drei Farben Dessert

Du hast das Drei Farben Dessert ausprobiert?

Bitte sei doch so lieb und bewerte das Rezept unten im Kommentar-Feld, ich würde mich riesig freuen 😍. Teile gern deine Erfahrungen und berichte, wie dir das Rezept gefallen hat, nur so kann ich besser werden und mehr auf deine Wunsche eingehen! Du kannst mich auch gern in deiner Story oder deinem Beitrag auf Instagram verlinken. Ich freue mich immer sehr, wenn meine Rezepte nachgekocht werden. Verlinke mich unter @veggievi.de. Herzlichen Dank 🤍

Lust auf mehr vietnamesische Rezepte?

Tritt dem Gespräch bei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Schließen
veggievi.de © Copyright 2021. All rights reserved.
Schließen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner